Interview mit Thomas Oppermann in der Berliner Zeitung

Die SPD-Bundestagsfraktion will die CDU/CSU mit einem Gesetzentwurf und einem Gespräch im Koalitionsausschuss überzeugen, sich der absoluten ehelichen Gleichstellung von Homosexuellen nicht länger zu verschließen. Zudem äußert sich Thomas Oppermann unter anderem zur "Agenda 2010", einem "Arbeitslosengeld Q" und dem Wahlkampf türkischer Regierungsmitglieder in Deutschland.

 

>> Das Interview finden Sie hier auf der Website der Berliner Zeitung