SPD Bundestagsfraktion

Arbeit

Gute und sichere Arbeitsverhältnisse, soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt und eine Gestaltung der digitalisierten Arbeitswelt im Sinne der Beschäftigten, dafür haben wir in den Koalitionsverhandlungen gekämpft und viel erreicht. Die Vereinbarungen werden für Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer spürbare Verbesserungen bringen. Wir schaffen mehr Planbarkeit insbesondere für jüngere Arbeitsnehmerinnen und Arbeitnehmer durch die Beschränkung von befristeten Arbeitsverträgen, geben Langzeitarbeitslosen die Chance auf Arbeit und holen vor allem viele Frauen endlich aus der Teilzeitfalle. Wir geben den Menschen Sicherheit aber auch mehr Selbstbestimmung in der digitalen Arbeitswelt, bei sich wandelnden Qualifikationsanforderungen und bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

 

Diese konkreten Maßnahmen wollen wir in der 19. Wahlperiode umsetzen:

  • Drastische Einschränkung von Befristungen ohne Sachgrund und Kettenbefristungen
  • Sozialer Arbeitsmarkt für bis zu 150.000 Langzeitarbeitslose
  •  Recht auf befristete Teilzeit 
  • Recht auf Weiterbildungsberatung durch die Bundesagentur für Arbeit 
  • Stärkung des Initiativrechts bei Weiterbildung für Betriebsräte 
  • Rechtsrahmen für mobiles Arbeiten verändern, damit die Digitalisierung hilft, beispielsweise Familie und Beruf besser in Einklang zu bringen
  • Mehr Planungs- und Einkommenssicherheit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei Arbeit auf Abruf

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 13. November 2020 - 19:30

30 Jahre Deutsche Einheit

Casa Familia, Dünenstraße 45, 17454 Zinnowitz

Mechanikerin repariert ein Auto in einer Garage.
(Foto: GrapeImages/iStock.com)

Auf das Kurzarbeitergeld bleibt Verlass

Bundestag verlängert Sonderregelungen
29.10.2020 | Das Kurzarbeitergeld sichert Arbeitsplätze. Auch im nächsten Jahr gilt: Kurzarbeitergeld kann einfacher und länger in Anspruch genommen werden. Wer länger in Kurzarbeit ist, bekommt mehr Geld.  ... zum Artikel
Katja Mast geht über einen Flur und schaut seitlich nach rechts an der Kamera vorbei
(Foto: photothek)

"Gut, dass der Mindestlohn steigt"

Statement von Katja Mast
28.10.2020 | Der Mindestlohn hat unser Land positiv verändert und beweist, dass Deutschland keine Billiglöhne braucht, um erfolgreich zu sein. Perspektivisch brauchen wir einen Mindestlohn von mindestens 12 Euro. ... zum Artikel
Die Gewerkschaftsjunioren 2015
(Foto: spdfraktion.de)

Woche für Gewerkschaftsjunioren

Politik aus erster Hand
22.10.2020 | Junge Gewerkschafter*innen können sich ab sofort darum bewerben, an der Woche für Gewerkschaftsjunior*innen teilzunehmen, die Anfang November stattfindet.  ... zum Artikel