Statement von Oliver Kaczmarek

Die Entscheidung von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, digitale Endgeräte für bedürftige Schüler*innen über die Jobcenter zu bezuschussen, ist zentral für die digitale Teilhabe während der Pandemie.

"Die SPD arbeitet nicht nur in den Ländern, sondern auch im Bund mit großen Schritten am Ziel einer digitalen Lernmittelfreiheit. Die Entscheidung von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, jetzt auch digitale Endgeräte für bedürftige Schülerinnen und Schüler über die Jobcenter zu bezuschussen, ist zentral, um allen Kindern und Jugendlichen Zugang zum Lernstoff auch während des Homeschoolings zu ermöglichen.

Der Arbeitsminister hat mit seinem entschlossenen Handeln den Maßstab gesetzt. Die SPD kämpft gegen Bildungsarmut und für digitale Teilhabe. Wir erwarten jetzt von Bundesbildungsministerin Karliczek, dass sie die Gespräche mit den Telekommunikationsanbietern und den Ländern über eine Lösung für den mobilen Internetzugang auf digitalen Endgeräten endlich zu einem erfolgreichen Ende bringt. Seit über einen halben Jahr warten wir hier auf eine Lösung. Digitale Teilhabe darf nicht warten, sonst werden noch mehr Schülerinnen und Schüler abgehängt.“