SPD Bundestagsfraktion

Artikel

12.02.2021

Das Lieferkettengesetz kommt

Damit wird Deutschland das wirkungsvollste Gesetz zum Schutz der Menschenrechte in der Europäischen Union bekommen. Die Hartnäckigkeit der SPD und von Bundessozialminister Hubertus Heil zahlt sich aus. 
27.11.2020

Humanitäre Hilfe aufgestockt

Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe.
28.05.2020

Engagment für globale Gesundheit ausbauen

Die Corona-Pandemie verdeutlicht, dass Gesundheitsrisiken nicht nur auf nationaler Ebene begegnet werden kann. In einem gemeinsamen Antrag fordern die Koalitionsfraktionen eine wirksame, ressortübergreifende Strategie der Bundesregierung für Globale Gesundheitspolitik.
30.04.2020

Das europäische Lieferkettengesetz kommt!

Wir machen uns schon lange für gesetzliche Regelungen der Lieferketten stark. Der entwicklungspolitische Sprecher Sascha Raabe begrüßt die Ankündigung eines europäischen Lieferkettengesetzes.
11.12.2019

Antrag: Mittelmeerraum stabilisieren

Ein Antrag der Koalitionsfraktionen begrüßt die Vielzahl von Initiativen für eine bessere Zusammenarbeit zwischen Deutschland, der EU und den südlichen Nachbarstaaten in Fragen der Entwicklungspolitik - fordert aber auch neue Partnerschaftsprogramme.
07.11.2019

Sexuelle und reproduktive Gesundheit stärken

Wenn Mädchen und Frauen in Ländern mit hohen Geburtenraten selbstbestimmt leben können und die Mittel haben, über Familienplanung zu entscheiden, entscheiden sie sich meist für weniger Kinder. Ein Antrag der Koalitionsfraktionen fordert die Bundesregierung auf, diese Rechte der Mädchen und Frauen stärker zu unterstützen.
23.10.2019

600 Millionen Euro mehr ODA-Mittel im Haushalt 2020

Sascha Raabe, zuständiger Berichterstatter der AG Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gibt bekannt, dass es im Haushalt 2020 auch rund 1 Milliarde Euro mehr als im Vorjahr für die Bekämpfung von Hunger, Armut und Klimawandel geben wird.
04.04.2019

Potenziale aus der Agrarökologie anerkennen und unterstützen

Eine Welt ohne Hunger ist möglich. Agrarökologie ist ein Beitrag, um die Ziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen beim Kampf gegen den Hunger zu erreichen. Ein Antrag von SPD und CDU/CSU unterstreicht den Schutz und die Rolle der Kleinbauern in den Entwicklungsländern.

Seiten

z.B. 05.03.2021
z.B. 05.03.2021

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: