SPD Bundestagsfraktion

Medien

Presse- und Medienfreiheit sowie Medienvielfalt sind grundlegende Werte für das Gelingen unserer Demokratie. Vielfalt, Informationsfreiheit, kommunikative Chancengleichheit und freie und unabhängige Medien sind insbesondere in der digitalen Welt unverzichtbar.

Wir ermöglichen einen einfachen Zugang zu Medien und Informationen und unterstützen qualitativ hochwertige journalistisch-redaktionelle Angebote und eine gleichberechtigte Teilhabe aller. Dies setzt Medienkompetenz und digitale Selbständigkeit voraus.

Verwandte Themenseite:

Projekt „Reform der Medien- und Kommunikationsordnung“ der SPD-Bundestagsfraktion

Die Deutsche Welle wollen wir als unverzichtbaren Akteur im internationalen Raum für die Vermittlung von Meinungs- und Pressefreiheit weiter stärken.

Eine freie Presse und freie Medien brauchen auch in Zukunft einen wirksamen Berufsgeheimnis- und Informantenschutz.

Gemeinsam mit den Ländern wollen wir die Medienvielfalt unterstützen, indem wir künftig auch Suchmaschinen, Videoplattformen und soziale Netzwerke stärker einbeziehen.

 

Medienpolitischer Dialog zum Thema: „Für Meinungsfreiheit und demokratische Diskussionskultur in den Medien - gegen Hass und Hetze“
(Foto: spdfraktion.de)

Gegen Hass und Hetze

Medienpolitischer Dialog
06.10.2020 | Im Rahmen der Reihe „Medienpolitischer Dialog“ der SPD-Bundestagsfraktion diskutierten die Gäste am 1. Oktober 2020 über Meinungsfreiheit und demokratische Diskussionskultur in den Medien. ... zum Artikel
Foto von Martin Rabanus, der lächelnd in einem Gebäude des Deutschen Bundestages steht.
(Foto: DBT/von Saldern)

Eine digitale Plattform für Qualitätsjournalismus?

Medienkrise in Deutschland
29.09.2020 | Der Bundestag will im Zuge der Corona-Hilfen maximal 220 Millionen Euro bereit stellen, um die digitale Transformation des Printjournalismus zu unterstützen. Der SPD-Abgeordnete Martin Rabanus beschreibt im Interview mit FES Medienpolitik seinen Vorschlag, eine digitale Plattform... ... zum Artikel
Martin Rabanus, MdB, während des digitalen „Medienpolitischen Dialogs“ als Videokonferenz
(Foto: spdfraktion.de)

Hilfen für Medienschaffende in Zeiten der Corona-Krise

Medienpolitischer Dialog der SPD-Fraktion im Bundestag
18.05.2020 | Am 14. Mai 2020 fand der digitale „Medienpolitischen Dialog“ der SPD-Fraktion als Videokonferenz statt. Die Abgeordneten tauschten sich mit zahlreichen Medienschaffenden über die Herausforderungen in Zeiten der Corona-Pandemie aus. ... zum Artikel
Konzertveranstaltung
(picture alliance/Georg Wendt/dpa)

Veranstalter stützen, Verbraucher schützen

Bundestag beschließt Änderung des Veranstaltungsvertragsrechts
14.05.2020 | Aufgrund der Corona-Pandemie müssen derzeit viele Konzerte und Veranstaltungen abgesagt werden. Schwimmbäder, Vergnügungsparks und andere Freizeiteinrichtungen bleiben geschlossen. Um Verbraucherinnen und Verbraucher zu schützen und zugleich eine Insolvenzwelle bei Veranstaltern und Betreibern von Freizeiteinrichtungen zu verhindern, wird das Veranstaltungsvertragsrecht geändert. ... zum Artikel