SPD Bundestagsfraktion

Arbeitsgruppe Kultur und Medien

Wahlperiode wählen

19. Legislaturperiode
Legislaturperioden:
17|18|19
Kunst und Kultur sind Ausdruck des menschlichen Daseins, sie bereichern unser Leben, prägen unsere kulturelle Identität und leisten einen Beitrag zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und Integration.

Wir stehen für eine fortschrittliche Kulturpolitik. Wir bekennen uns zur Kunst-, Meinungs- und Pressefreiheit und werden diese aktiv schützen. Wir wollen starke Kulturregionen und bessere Zugänge zu Kunst und Kultur.

Jeder Mensch hat einen anderen Zugang zu Kunst, Kultur, Bildung und Informationen. Wir wollen Kultureinrichtungen in Stadt und Land dabei unterstützen, ihre Angebote so anzupassen, analog und digital, dass möglichst Viele teilhaben können. So stärken wir den kulturellen Reichtum in unserer Gesellschaft.

Diese Schwerpunkte wollen wir in der 19. Legislaturperiode umsetzen:

  • Agenda für Kultur und Zukunft“ entwickeln
  • Programm „Invest Ost“ fortsetzen und auf ganz Deutschland ausweiten
  • Neues Programm „Kultur in den Regionen“ auflegen
  • Bündnis für kulturelle Bildung schließen
  • Mehr Frauen in Jurys, Gremien und führende Positionen
  • Bessere soziale und wirtschaftliche Lage von Künstlerinnen und Künstlern
  • ALG I Regelung für kurzfristig Beschäftigte deutlich verbessern
  • Neues Programm „Jugend erinnert!“ einführen
  • Förderung von Orten der Demokratiegeschichte konzipieren und durchführen
  • Gedenken und Erinnerungskultur ausbauen
  • Duale Medienordnung mit starkem öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunk und einer vielfältige Presselandschaft gewährleisten
  • Presse-, Berufsgeheimnis- und Informantenschutz verbessern
  • Auskunftsrechte der Presse stärken
  • Film- und Gamesförderung fortsetzen bzw. aufbauen
  • Medienvielfalt unterstützen
  • Deutsche Welle stärken
  • Mehr kulturelle Zusammenarbeit und Austausch in Europa

Nächste Veranstaltungen

Dienstag, 1. Dezember 2020 - 18:00

Kultur und Medien in der Corona-Pandemie

Fraktion vor Ort digital, Lange Straße 27, 29664 Walsrode

Meldungen

Weitere Artikel
Medienpolitischer Dialog zum Thema: „Für Meinungsfreiheit und demokratische Diskussionskultur in den Medien - gegen Hass und Hetze“
(Foto: spdfraktion.de)

Gegen Hass und Hetze

Medienpolitischer Dialog
06.10.2020 | Im Rahmen der Reihe „Medienpolitischer Dialog“ der SPD-Bundestagsfraktion diskutierten die Gäste am 1. Oktober 2020 über Meinungsfreiheit und demokratische Diskussionskultur in den Medien. ... zum Artikel
Foto von Martin Rabanus, der lächelnd in einem Gebäude des Deutschen Bundestages steht.
(Foto: DBT/von Saldern)

Eine digitale Plattform für Qualitätsjournalismus?

Medienkrise in Deutschland
29.09.2020 | Der Bundestag will im Zuge der Corona-Hilfen maximal 220 Millionen Euro bereit stellen, um die digitale Transformation des Printjournalismus zu unterstützen. Der SPD-Abgeordnete Martin Rabanus beschreibt im Interview mit FES Medienpolitik seinen Vorschlag, eine digitale Plattform... ... zum Artikel
Dirk Wiese steht in der Kuppel des Reichstagsgebäudes
(Foto: www.marco-urban.de)

Ein modernes Urheberrecht gestalten

Statement von Dirk Wiese
24.06.2020 | Fraktionsvize Dirk Wiese begrüßt den Vorschlag von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht zur Umsetzung der EU-Urheberrechts-Richtlinie. ... zum Artikel
Foto von Martin Rabanus, der lächelnd in die Kamera schaut, im Hintergrund ist u. a. das Reichstagsgebäude zu sehen.
(Foto: DBT/von Saldern)

Kulturmilliarde sinnvoll investieren

Statement von Martin Rabanus
08.06.2020 | Die Kulturmilliarde ist verabredet. Wir werden die Vorschläge der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien um eigene Ideen ergänzen, erklärt der kulturpolitische Sprecher Martin Rabanus. ... zum Artikel