SPD Bundestagsfraktion

Arbeitsgruppe Kultur und Medien

Wahlperiode wählen

19. Legislaturperiode
Legislaturperioden:
17|18|19
Kunst und Kultur sind Ausdruck des menschlichen Daseins, sie bereichern unser Leben, prägen unsere kulturelle Identität und leisten einen Beitrag zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und Integration.

Wir stehen für eine fortschrittliche Kulturpolitik. Wir bekennen uns zur Kunst-, Meinungs- und Pressefreiheit und werden diese aktiv schützen. Wir wollen starke Kulturregionen und bessere Zugänge zu Kunst und Kultur.

Jeder Mensch hat einen anderen Zugang zu Kunst, Kultur, Bildung und Informationen. Wir wollen Kultureinrichtungen in Stadt und Land dabei unterstützen, ihre Angebote so anzupassen, analog und digital, dass möglichst Viele teilhaben können. So stärken wir den kulturellen Reichtum in unserer Gesellschaft.

Diese Schwerpunkte wollen wir in der 19. Legislaturperiode umsetzen:

  • Agenda für Kultur und Zukunft“ entwickeln
  • Programm „Invest Ost“ fortsetzen und auf ganz Deutschland ausweiten
  • Neues Programm „Kultur in den Regionen“ auflegen
  • Bündnis für kulturelle Bildung schließen
  • Mehr Frauen in Jurys, Gremien und führende Positionen
  • Bessere soziale und wirtschaftliche Lage von Künstlerinnen und Künstlern
  • ALG I Regelung für kurzfristig Beschäftigte deutlich verbessern
  • Neues Programm „Jugend erinnert!“ einführen
  • Förderung von Orten der Demokratiegeschichte konzipieren und durchführen
  • Gedenken und Erinnerungskultur ausbauen
  • Duale Medienordnung mit starkem öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunk und einer vielfältige Presselandschaft gewährleisten
  • Presse-, Berufsgeheimnis- und Informantenschutz verbessern
  • Auskunftsrechte der Presse stärken
  • Film- und Gamesförderung fortsetzen bzw. aufbauen
  • Medienvielfalt unterstützen
  • Deutsche Welle stärken
  • Mehr kulturelle Zusammenarbeit und Austausch in Europa

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 18. März 2021 - 18:00

Kultur für alle

Fraktion vor Ort digital, Brucknerallee 12, 59872 Meschede

Meldungen

Weitere Artikel
Porträt von Rolf Mützenich
(Foto: Götz Schleser)

Die Menschen brauchen klare Perspektiven

Mein Standpunkt
23.02.2021 | Wir müssen viel schneller impfen und gleichzeitig unsere Teststrategie an die vorsichtigen Öffnungsschritte anpassen. Und wir wollen Grundrechtseinschränkungen nun an mehr als reine Inzidenzwerte knüpfen. ... zum Artikel
Foto von Martin Rabanus, der lächelnd in einem Gebäude des Deutschen Bundestages steht.
(Foto: DBT/von Saldern)

Hilfen für den Kulturbereich um wichtigen Baustein erweitert

Statement von Martin Rabanus und Bernd Westphal
05.02.2021 | Künftig werden deutlich mehr Schauspielerinnen und Schauspieler für die Neustarthilfe antragsberechtigt. Die bisher auf Soloselbstständige und unständig Beschäftigte beschränkte Hilfe wird nun auch auf kurz befristet Beschäftigte in den Darstellenden Künsten erweitert.  ... zum Artikel
Portät von Martin Rabanus, der lächelnd vor einem Gebäude des Deutschen Bundestages steht.
(Foto: DBT/von Saldern)

Weitere Unterstützung für Kulturschaffende

Statement von Martin Rabanus
04.02.2021 | Dank Olaf Scholz hat der Koalitionsausschuss ein Anschlussprogramm für das Rettungs- und Zukunftsprogramm ‚Neustart Kultur‘ in Höhe von einer weiteren Milliarde Euro beschlossen. "Das ist eine gute Nachricht für alle Künstlerinnen und Künstler sowie Kreative", sagt der kulturpolitische Sprecher der SPD-Fraktion Martin Rabanus.  ... zum Artikel
Medienpolitischer Dialog zum Thema: „Für Meinungsfreiheit und demokratische Diskussionskultur in den Medien - gegen Hass und Hetze“
(Foto: spdfraktion.de)

Gegen Hass und Hetze

Medienpolitischer Dialog
06.10.2020 | Im Rahmen der Reihe „Medienpolitischer Dialog“ der SPD-Bundestagsfraktion diskutierten die Gäste am 1. Oktober 2020 über Meinungsfreiheit und demokratische Diskussionskultur in den Medien. ... zum Artikel