SPD Bundestagsfraktion

Bundeshaushalt

Die SPD-Bundestagsfraktion steht für stabile Finanzen und einen leistungsfähigen Staat. Wir haben die Spirale des Schuldenmachens durchbrochen und gleichzeitig erheblich mehr investiert in Zukunftsbereiche wie Bildung, Forschung, Kinderbetreuung, Infrastruktur oder Klimaschutz.

Unsere Haushaltspolitik verknüpft vernünftiges Wirtschaften mit vorausschauendem Reformieren und Investieren. Sparen ist für uns kein Selbstzweck, sondern ein Beitrag zur Generationengerechtigkeit und Vorsorge für Zeiten, in denen die Menschen besonders darauf angewiesen sind, dass der Staat handeln kann und helfen muss.

Mit umfangreichen Investitionen in Infrastruktur, Bildung und Forschung sichern wir die Zukunft unseres Landes.

Plenarsaal im Deutschen Bundestag
(Foto: Deutscher Bundestag / Lichtblick/Achim Melde)

Rekordinvestitionen, dennoch keine neuen Schulden

Bundeshaushalt 2018 verabschiedet
06.07.2018 | Das Parlament hat den Bundeshaushalt 2018 beschlossen. Es ist in vielerlei Hinsicht ein besonderer Haushalt. Neben etlichen prioritären Maßnahmen wird investiert wie niemals zuvor. Ein Überblick. ... zum Artikel
Johannes Kahrs, MdB
(Foto: picture alliance/dpa)

Haushalt 2018 mit sozialdemokratischem Schwerpunkt

Investitionen in den Arbeitsmarkt, Bildung, Verkehr
06.07.2018 | Mit dem Haushalt 2018 bringt die Koalition Deutschland voran: durch mehr Investitionen in Infrastruktur, Bildung und Forschung, durch die Förderung von Kindern und Familien und mehr soziale Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt. ... zum Artikel
Johannes Kahrs, MdB
(Foto: picture alliance/dpa)

Wir stärken den Zoll kurz- und langfristig!

Statement von Johannes Kahrs
28.06.2018 | "Mit Olaf Scholz ist endlich wieder ein Freund des Zolls Bundesfinanzminister" - sagt SPD-Haushaltssprecher Johannes Kahrs. Der Zoll werde insbesondere an den See- und Flughäfen, beim Kampf gegen Schwarzarbeit, Geldwäsche und Schmuggel gestärkt. ... zum Artikel