Statement von Matthias Miersch

SPD-Fraktionsvize Miersch nimmt Stellung zu den ablehnenden Äußerungen von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) zur so genannten Ampelkennzeichnung bei Lebensmitteln.

„Die Ablehnung der Ministerin gegen eine Nährwertkennzeichnung in Ampelfarben ist absolut nicht nachvollziehbar. In Deutschland gibt es bereits erste Produkte, die mit der Ampelkennzeichnung versehen sind.

Wir wollen, dass die Verbraucherinnen und Verbraucher auf einen Blick die Zucker-, Fett und Salzgehalte vergleichen und die gesünderen Lebensmittel wählen können. In Frankreich gibt es die Ampelkennzeichnung schon, auch andere EU-Länder steigen ein.

Nur Dinge anzukündigen reicht nicht, Frau Klöckner muss jetzt Farbe bekennen.“