Gesundheit

Der Paragraph 218 zum Schwangerschaftsabbruch steht in einem Habersack Gesetzestext.
(picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod) Paragraph 218

Schwangerschaftsabbrüche raus aus dem Strafgesetzbuch

Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich klar für eine Stärkung des Selbstbestimmungsrechts und eine Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen ausgesprochen.
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD)
(picture alliance/dpa | Hannes P Albert) Krankenhausreform

Eine bessere Versorgung

Die tiefgreifende Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten.
Portrait Dagmar Schmidt und Heike Baehrens
(Fotos: Photothek) Statement von Dagmar Schmidt und Heike Baehrens

Krankenhausreform für eine gute Versorgung für Alle

Um eine qualitative Gesundheitsversorgung leisten zu können, braucht es tiefgreifende Reformen. Der heutige Kabinettsentwurf macht den Weg frei für die wichtigen parlamentarischen Beratungen im Sinne der Modernisierung unserer Krankenhausversorgung.
Porträt von Dagmar Schmidt
(Foto: Photothek) Statement von Dagmar Schmidt

Mehr Unterstützung für Suizidgefährdete

Der Aktionsplan Suizidprävention sieht breite Hilfsangebote für Suizidgefährdete und ihre Angehörigen vor. Mit einem Mehr an Aufklärung und Beratungsangeboten soll der steigenden Suizidrate begegnet werden.  
Wir vor Ort – unsere Politik im Dialog
(Grafik: spdfraktion.de) Der Staat als Dienstleister

So wollen wir das Leben leichter machen

Bürger:innen sollen besser unterstützt werden, indem sich der Staat mehr an ihren Bedürfnissen orientiert. Die SPD-Bundestagsfraktion will in verschiedenen Dialogformaten konkrete Vorschläge erarbeiten.

Weitere Artikel

Zum Seitenanfang