SPD Bundestagsfraktion

Verbraucherschutz

Starke Verbraucherrechte, Information, Transparenz und Wahlfreiheit sind zentrales Element einer sozialen, demokratischen und ökologischen Wettbewerbsordnung. Sie versetzen Verbraucher/-innen in die Lage, sicheren, nicht gesundheitsschädlichen, ökologisch und sozial verantwortbaren Produkten den Vorzug zu geben.

Katarina Barley redet im Plenum
(Foto: Deutscher Bundestag/Achim Melde)

Daten machen uns manipulierbar

Barley will mehr Datensouveränität für jeden
23.03.2018 | Daten sind der Rohstoff der neuen Zeit. Umso wichtiger ist es, dass die Menschen Kontrolle über die Verwendung ihrer Daten haben. Die neue Justizministerin Katarina Barley kündigt Maßnahmen für mehr Transparenz  an. ... zum Artikel
Frau mit Laptop und Tablet
(Foto: colourbox.de)

Für Verbraucherinnen und Verbraucher

Die Musterfeststellungsklage kommt
07.02.2018 | Gute Verbraucherpolitik ist für alle täglich spürbar. Sie stellt Augenhöhe zwischen Anbietern von Produkten sowie Dienstleistungen und ihren Kunden her. Zudem sorgt sie dafür, dass man auch Recht bekommt, wenn man Recht hat.  ... zum Artikel
Elvira Drobinski-Weiß, MdB
(Foto: Benno Kraehahn)

Bei der Aromenkennzeichnung sind Änderungen notwendig

Statement Elvira Drobinski-Weiß
06.09.2017 | Elvira Drobinski-Weiß, verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, äußert sich zu der heute veröffentlichten Studie zu Verbraucherverwirrung bei der Aromenkennzeichnung auf Lebensmitteln. ... zum Artikel