Umwelt

Nächste Veranstaltungen

Dienstag, 11. Oktober 2022 - 18:00

Wider die Umweltkriminalität: Ein Kampf um unsere Zukunft

Paul-Löbe-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin

Ein Windrad steht hinter den Solarzellen einer Solarkraftanlage im Sonnenschein.
(Foto: picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand) Klimaneutraler Umbau der Wirtschaft

Den Wandel sozial gestalten

Der klimaneutrale Umbau der Wirtschaft ist dringend notwendig. Dabei müssen aber alle mitgenommen werden. Die wichtigsten Punkte dafür aus Sicht der SPD-Bundestagsfraktion im Überblick.
Porträt von Dr. Matthias Miersch
(Foto: Photothek) Energieversorgung

Vorfahrt für Erneuerbare

Wir geben den Erneuerbaren Energien absolute Priorität. So schaffen wir die Grundlage für eine klimaneutrale Energieversorgung und machen uns unabhängiger von russischen Energieimporten — von Matthias Miersch
Windkraftanlagen stehen hinter Photovoltaikanlagen auf der Blocklanddeponie.
(Foto: picture alliance/dpa | Sina Schuldt) Erneuerbare Energien

Wind- und Solarkraft werden massiv ausgebaut

Auf Initiative der Ampel-Fraktionen hat der Bundestag mehrere Gesetze verabschiedet, mit denen die Grundlage für eine klimaneutrale Energieversorgung in Deutschland geschaffen wird.
Porträt von Matthias Miersch
(Foto: Fionn Große) Interview

„Sehr, sehr anfällig bei Energie“

SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch über die Folgen eines Gas-Embargos gegen Russland, wann wir unabhängig von russischer Energie sein werden – und wie die Ampel Verbraucher:innen bei hohen Preisen entlastet.
Lage der Fraktion - Podcast der SPD-Fraktion im Bundestag - Folge 20: Wie teuer wird unsere Energie?
(Foto: Photothek (bearbeitet durch spdfraktion.de)) Podcast

„Unsere Wirtschaft ist sehr anfällig bei Energie“

Matthias Miersch erklärt, wie der Staat bei hohen Energiepreisen entlastet, wie schnell wir unabhängig von russischer Energie werden können, und warum er gegen ein Embargo für russisches Gas ist. 
Olaf Scholz, Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidat, Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und Roger Lewentz, Innenminister von Rheinland-Pfalz, informieren sich über die Folgen der Überflutungskatastrophe. Starkregen führte zu extremen Überschwemmungen.
(Foto: picture alliance/dpa | Thomas Frey) Fluthilfe

30 Milliarden Euro für den Wiederaufbau

Der Bundestag hat die Errichtung der „Aufbauhilfe 2021“ beschlossen. Das Gesetz ermöglicht einen schnellen Wiederaufbau und setzt die Insolvenzantragspflicht aus.

Weitere Artikel

Zum Seitenanfang