Rente

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 21. Juni 2024 - 18:00

Fortschritt für Rentnerinnen und Rentner – das Rentenpaket II

Pfarrsaal Gemeinde Christkönig (Bergl), Albert-Schweitzer-Str. 1, 97424 Schweinfurt

Das Logo leuchtet an einer Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung in Hannover (Niedersachsen).
(Foto: picture alliance / Julian Stratenschulte/dpa) Erwerbsminderungsrente

Mehr Geld für arbeitsunfähige Menschen

Erwerbsgeminderte Rentner:innen im Bestand sollen künftig bessergestellt werden. Abhängig vom Rentenbeginn erhalten sie ab Juli 2024 einen Zuschlag von bis zu 7,5 Prozent.
Porträt von Dagmar Schmidt
(Foto: Photothek) Statement von Dagmar Schmidt

Die gesetzliche Rente ist der Schlüssel

Das Bundeskabinett hat die zum 1. Juli geplante Rentenerhöhung beschlossen. Damit steigen die Bezüge zur Jahresmitte um 4,57 Prozent. Rentnerinnen und Rentner können sich auf uns verlassen, sagt Dagmar Schmidt.
Wir vor Ort – unsere Politik im Dialog
(Grafik: spdfraktion.de) Der Staat als Dienstleister

So wollen wir das Leben leichter machen

Bürger:innen sollen besser unterstützt werden, indem sich der Staat mehr an ihren Bedürfnissen orientiert. Die SPD-Bundestagsfraktion will in verschiedenen Dialogformaten konkrete Vorschläge erarbeiten.
Foto der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Dagmar Schmidt
(Foto: Mathias Krämer) Interview

„Die Rente ist sicher“

Dagmar Schmidt erklärt, wie genau die gesetzliche Rente gestärkt und zukunftssicher gemacht wird –und warum es mit der SPD-Fraktion keine Erhöhung des Renteneintrittsalters geben wird.
Älteres Ehepaar sitzt mit den Rücken zur Kamera auf einem Steg und schaut in die Natur.
(Foto: Olena Yakobchuk/shutterstock.com) Rentenreform

Auf die Rente ist Verlass

Die Ampel-Koalition stabilisiert die Rente – und macht sie damit zukunftsfest. Davon profitieren die Menschen, die heute hart arbeiten. Alle Fakten im Überblick. 

Weitere Artikel

Zum Seitenanfang