Die Arbeitsgruppe Kultur und Medien unterwegs

Mitglieder der Arbeitsgruppe Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion haben am 14. April 2016 die Baustelle des Humboldt-Forums in Berlin-Mitte besucht.

Martin Dörmann, Sprecher der Arbeitsgruppe Kultur und Medien, und seine Stellvertreterin, die SPD-Abgeordnete Hiltrud Lotze, sind gerne der Einladung des sozialdemokratischen Parlamentarischen Staatssekretärs Florian Pronold (BMUB) gefolgt und haben sich den fertigen Rohbau am Schlossplatz angeschaut. Ebenfalls in der Gruppe der „Entdecker“ war Elfi Scho-Antwerpes als Mitglied der Arbeitsgruppen Bildung und Forschung sowie Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit der SPD-Bundestagsfraktion. 

Das neue Humboldt-Forum wird weitgehend aus Mitteln des Bundes finanziert und ist das größte kulturpolitische Bauprojekt in dieser Legislaturperiode. Das Forum wird in der Fassade des damaligen Berliner Schlosses errichtet und verdankt seinen Namen dem Forschungs- und Entdeckergeist der Brüder Wilhelm und Alexander von Humboldt.

Der Baufortschritt verläuft planmäßig. Die Fertigstellung ist im Jahr 2018 und die Eröffnung im Jahr 2019 geplant. Mit dem Humboldt-Forum fördert der Deutsche Bundestag einen zentralen Ort für Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung für den Dialog zwischen den Kulturen.