SPD Bundestagsfraktion

Bauen und Stadtentwicklung

Lebenswerte, attraktive, funktionsfähige und sozial ausgeglichene Städte und Gemeinden sind die Grundlage für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Ökonomische und demographische Veränderungen bilden sich auch in der Stadtentwicklung ab. Ansteigende Miet- und Energiepreise, familien- und altengerechter Umbau sowie energetische Sanierungen von Häusern und Wohnungen erfordern eine nachhaltige und sozial gerechte Stadtentwicklungspolitik. Wir wollen dem Auseinanderdriften in reiche und arme Wohnviertel entgegenwirken. Neben notwendigen Investitionen in den sozialen Wohnungsbau, gilt es hierfür die Städtebauförderung zu stärken und unter dem Leitprogramm „Soziale Stadt“ weiterzuentwickeln. Zum Schutz der Mieterinnen und Mieter muss der weitere Anstieg der Mieten in Ballungsräumen begrenzt werden.

Eine Mutter und ihr Kind sitzen zusammen fröhlich auf einem Bett.
(Foto: Anastassiya Bezhekeneva/shutterstock.com)

Wohngeld wird erhöht

665.000 Haushalte werden bei Heizkosten entlastet
23.04.2020 | Menschen mit niedrigen Einkommen werden über das Wohngeld bei den Heizkosten entlastet. Um einen Ausgleich für die schrittweise Einführung der CO2-Bepreisung zum Schutz des Klimas zu schaffen, wird das Wohngeld erhöht. Das hat der Bundestag jetzt beschlossen. ... zum Artikel
Ein Schild mit der Aufschrift «Grundstück zu verkaufen» steht an einer Straße.
(Foto: picture alliance/dpa)

Mehr Einfluss für unsere Kommunen

Ergebnisse der Bodenkommission
02.07.2019 | Die Bodenkommission hat am 2. Juli ihre Arbeit nach noch nicht einmal einem Jahr abgeschlossen und einen Ergebnisbericht vorgelegt. Die SPD-Fraktion fordert eine Trendwende in der Bodenpolitik. Hier alle Details. ... zum Artikel