Statement von Katja Mast

Beim Onlinehändler Amazon wird heute gestreikt. SPD-Fraktionsvizin Mast erklärt dazu: "Wir müssen in Deutschland die Tarifbindung stärken. Wir stehen für gute und gesunde Arbeit. Daher wollen wir den Mindestlohn perspektivisch auf 12 Euro erhöhen."

"Schnäppchen und Online-Deals sind gut. Sie dürfen aber nicht zu Lasten von Arbeitsbedingungen gehen. Amazon profitiert sehr stark von unserem Modell der sozialen Marktwirtschaft. Der deutsche Markt ist für sie zentral in Europa.

Deshalb erwarten wir auch Tarifverträge und Mitbestimmung, die diese soziale Marktwirtschaft ausmachen - und zwar an allen Standorten. Für uns ist klar: Wir müssen in Deutschland die Tarifbindung stärken. Wir stehen für gute und gesunde Arbeit. Und daher wollen wir den Mindestlohn perspektivisch auf 12 Euro erhöhen. Für gute und sichere Arbeit tragen die Arbeitgeber und Betriebsräte und die Politik gleichermaßen Verantwortung."