Statement von Katja Mast

Wir brauchen mehr Verbindlichkeit bei Tests in Unternehmen. Es darf deshalb auch kein Tabu sein, über verpflichtende Angebote zu sprechen. Wer bereits regelmäßig testet, hat nichts zu befürchten.

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Katja Mast, zu einer Testpflicht in Unternehmen:

"Wir brauchen mehr Verbindlichkeit bei Tests in Unternehmen. Es darf deshalb auch kein Tabu sein, über verpflichtende Angebote zu sprechen. Da hat der DGB recht. Ich wundere mich ehrlich gesagt etwas über den Widerstand der Arbeitgeber. Wer bereits regelmäßig testet, hat nichts zu befürchten. Testen ist eine zentrale Säule der Pandemiebekämpfung. Eine weitere ist die Arbeit im Homeoffice. Letzteres haben wir per Verordnung bereits geregelt."