Statement von Siemtje Möller

Die Bundeswehr hat heute ein erstes Team von 26 Ärzten und Sanitätern zur Unterstützung in der Corona-Pandemie in das schwer getroffene Portugal geschickt.

„Die Bundeswehr hat heute ein erstes Team von 26 Ärzten und Sanitätern zur Unterstützung in der Corona-Pandemie in das schwer getroffene Portugal geschickt. Die Soldatinnen und Soldaten sollen zunächst für drei Wochen Schnelltests in Alten- und Pflegeheimen durchführen und das portugiesische Personal unterstützen. Das ist gelebte europäische Solidarität.

Ich danke allen Soldatinnen und Soldaten, die helfen, wo die Not am Größten ist und hoffe sehr, dass sie gesund und wohlbehalten zurück aus dem Einsatz kommen.“