Statement von Katja Mast

Katja Mast, stellvertretende Fraktionschefin, äußert sich anlässlich des umfangreichen Stellenabbaus, den die Deutsche Bank angekündigt hat.

„Das sind schwere Stunden für die Beschäftigten - einige Köpfe im Management wurden ausgewechselt. Doch liegen die Fehler wirklich nur in der jüngsten Vergangenheit?

Die Deutsche Bank muss sich ihrer breiten Verantwortung für ihre Beschäftigten bewusst sein und eine gemeinsame Lösung finden. Der Bankensektor unterliegt seit langem einem Wandel. Zukünftig wird es noch mehr auf Qualifizierung und Sicherheit in Zeiten der Digitalisierung ankommen. Dafür tragen auch die Konzerne eine große Verantwortung.“