Statement von Sören Bartol

Bezahlbares Bauland ist der Flaschenhals für den Bau bezahlbaren Wohnraums, sagt SPD-Fraktionsvize Sören Bartol. Der Bund übernimmt seine Verantwortung.

"Es steht außer Frage: Wir brauchen einen stabilen Bestand an Sozialwohnungen. Um der gemeinsamen Verantwortung von Bund und Ländern gerecht zu werden, haben wir Anfang des Jahres das Grundgesetz angepasst und stellen in dieser Wahlperiode insgesamt fünf Milliarden Euro bereit.

Da bezahlbares Bauland gerade in den angespannten Wohnungsmärkten der Flaschenhals für den Bau von bezahlbarem Wohnraum ist, übernimmt der Bund auch hier mehr Verantwortung: Durch die schnellere und günstigere Vergabe von bebaubaren Bundesliegenschaften schaffen wir den Grund und Boden für sozialen Wohnungsbau. Wir weiten die BImA-Richtlinie auf Grundstücke des Bundeseisenbahnvermögens aus und werden dazu auch mit der Deutschen Bahn Gespräche führen."