SPD Bundestagsfraktion

Verkehr

Die Mobilität in Deutschland soll bezahlbar bleiben, digitaler und vernetzter und dadurch effizienter und sauberer werden. Dafür stellen wir weiterhin Investitionsmittel auf Rekordniveau bereit und sorgen für eine schnellere Planung und den zügigeren Bau von Verkehrswegen. Wir setzen auf Digitalisierung, Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und des Schienenfernverkehrs und die Förderung alternativer Antriebe, wie z. B. Elektromobilität. So können wir die Klimaziele erfüllen und für saubere Luft in Städten und Gemeinden sorgen. Damit verhindern wir auch Fahrverbote.

 

Diese Schwerpunkte wollen wir in der 19. Wahlperiode im Bereich der Digitalisierung umsetzen:

  • Rekordniveau bei den Verkehrsinvestitionen und schnellere Planung und Bau von Verkehrswegen
  • Schnellerer Ausbau des Nahverkehrs
  • Schienenpakt: attraktiverer Schienenfernverkehr
  • Mehr Digitalisierung und vernetzte Mobilität
  • Vermeidung von Fahrverboten in Innenstädten durch Investitionen in alternative Antriebe
  • Mehr Lärmschutz und bessere Bürgerbeteiligung
Sören Bartol blickt auf dem Foto nachdenklich mit den Augen nach links gerichtet
(Foto: photothek)

Wir investieren in Deutschlands Infrastrukturen

Statement von Sören Bartol
09.03.2020 | Der Koalitionsausschuss hat Infrastrukturinvestitionen beschlossen. Fraktionsvize Sören Bartol erwartet, dass die beschlossenen Investitionen nun auch schnell abfließen und verbaut werden. ... zum Artikel
Kirsten Lühmann, MdB
(Foto: Benno Kraehahn)

Unser Ziel ist die Vision Zero

Statement von Kirsten Lühmann
27.02.2020 | Die Zahl der Verkehrstoten sinkt, aber 3059 Tote bleiben eine traurige Nachricht. Die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Kirsten Lühmann, unterstreicht: Unser Ziel bleibt die Vision Zero. ... zum Artikel
Ein Bautrupp der Bahn arbeitet auf Bahnstrecke am Gleisbett.
(Foto: picture alliance/dpa)

Für schnellere Planung und Genehmigung

Bundestag verabschiedet Maßnahmengesetze
31.01.2020 | Planungsprozesse für den Ausbau und die Instandhaltung der Verkehrsinfrastruktur dauern zu lange. Zwei neue Geesetze sollen die Verfahren effizienter gestalten. Hier die Details. ... zum Artikel
Eine junge Frau sitzt mit ihrem Smartphone im Zug und hört über Kopfhörer Musik
(Foto: colourbox.de)

Mehr Geld für Schienenstrecken und den Nahverkehr

Bundesländer erhalten Mittel für Infrastruktur
30.01.2020 | Mit dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz unterstützt der Bund die Bundesländer und Kommunen bei der Verbesserung ihrer lokalen Verkehrsverhältnisse, also für den Ausbau ihrer kommunalen Schienenverkehrsinfrastruktur. ... zum Artikel