Politischer Generationswechsel

Damit die Arbeit sofort losgehen kann, haben die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten an diesem Donnerstagabend ihren Geschäftsführenden Vorstand gewählt.

Der Geschäftsführende Franktionsvorstand (GfV) besteht neben dem Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann, der bereits am Montag gewählt worden war, aus neun stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden sowie vier Parlamentarischen Geschäftsführerinnen. Hinzu kommen die Justiziarin der Fraktion sowie die Vizepräsidentinnen des Bundestages, die Mitglied der SPD-Fraktion sind. Der GfV bereitet die Sitzungen des Fraktionsvorstandes vor und unterrichtet ihn über die Regelung laufender Angelegenheiten der Geschäftsführung.

  • Für den Bereich Wirtschaft, Energie, Bildung und Forschung ist Hubertus Heil als stellvertretender Fraktionsvorsitzender verantwortlich.
  • Die bisherige Vorsitzende des Gesundheitsausschusses Carola Reimann wurde zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden für die Bereiche Arbeit und Soziales sowie Familie, Senioren, Frauen und Jugend gewählt.
  • Gesundheit und Petitionswesen verantwortet der Gesundheitsexperte Karl Lauterbach.
  • Die Berlinerin Eva Högl hatte sich als Obfrau im NSU-Untersuchungsausschuss einen Namen gemacht. Sie übernimmt als stellvertretende Fraktionsvorsitzende die Verantwortung für Innen, Recht und Verbraucherschutz.
  • Sören Bartol wird zuständig sein für Verkehr, Städtebau und digitale Infrastruktur.
  • Axel Schäfer  - der auch zuvor einer der Vizechefs war - übernimmt Europa und wirtschaftliche Zusammenarbeit.
  • Der Außenpolitiker Rolf Mützenich verantwortet die Bereiche Außen- und Verteidigungspolitik sowie Menschenrechte.
  • Ute Vogt ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende für Umwelt und Landwirtschaft.
  • Carsten Schneider wird sich in seiner neuen Rolle als Fraktionsvize um den Bereich Haushalt, Finanzen und Euro kümmern.

Als Erste Parlamentarische Geschäftsführerin war bereits am Montag Christine
Lambrecht
gewählt worden. Als weitere Parlamentarische Geschäftsführerinnen wurden Petra Ernstberger, Bärbel Bas und Dagmar Ziegler gewählt.

Als Justiziarin der Fraktion wurde die rheinland-pfälzische SPD-Abgeordnete Katarina Barley gewählt.

Kraft Amtes gehören dem Fraktionsvorstand außerdem die Bundestagsvizepräsidentinnen Edelgard Bulmahn und Ulla Schmidt an.

Die Sprecherinnen und Sprecher der Fraktion sowie der erweiterte Fraktionsvorstand werden im neuen Jahr gewählt.