Statement von Heike Baehrens

Die Pflegebeauftragte Heike Baehrens warnt davor, dass zu hohen Belastungen bei der Pflege von Angehörigen auch noch die Sorge vor Altersarmut hinzukommt.

„Pflegende Angehörige schultern viel, und es sind vor allem Frauen, die den Spagat zwischen Beruf, Kindern und Pflege bewältigen müssen und unbezahlte Sorgearbeit leisten. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich daher für eine Pflegezeit mit Lohnersatzleistung ähnlich dem Elterngeld für pflegende Angehörige ein. Es darf nicht sein, dass zu den hohen Belastungen pflegender Angehöriger auch noch die Sorge vor Altersarmut hinzukommt.“