SPD Bundestagsfraktion

Landwirtschaft

Saubere Böden, reines Wasser und saubere Luft sind die Grundbedingung für gesunde, nachhaltig erzeugte Lebensmittel. Tiere sind keine Ware sondern Lebewesen.

Sie sind artgerecht zu halten und ihre Herkunft muss für Verbraucherinnen und Verbraucher einfach durch Kennzeichnung erkennbar sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob Landwirtschaft konventionell oder ökologisch wirtschaftet. Modernste Technologien wie die Digitalisierung werden dazu beitragen, dass  beispielsweise  Pflanzenschutz- und Düngemittel oder der Medikamenteneinsatz in der  Tierhaltung reduziert werden. Das wollen wir ebenso fördern wie ein gutes betriebliches Management und die Aus- und Weiterbildung der Landwirte.

 

 

Tier-, Natur- und Klimaschutz, die Erwartungen der Verbraucher sowie die Wahrung sozialer Standards wollen wir in Zukunft als Grundlage für die Förderung der europäischen Landwirtschaft machen. Zudem sollen Lebensmittel nachhaltig produziert werden. Dafür werden wir die Chancen der Digitalisierung verstärkt nutzen und die Rahmenbedingungen schaffen. Wir werden aus der Glyphosat-Anwendung aussteigen. Dafür entwickeln wir bis zur Mitte der Legislaturperiode eine Ackerbaustrategie, in der die biologische Vielfalt und das Insektensterben besonders berücksichtigt werden. Zudem  werden wir für mehr Transparenz bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln schaffen.

 

Wenige Tage alte Küken stehen in einem Hähnchenmastbetrieb.
(Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner)

Kükenschreddern wird ab 2022 verboten

Tierschutz
20.05.2021 | Das Töten von Küken in der Hühnerhaltung wird ab 2022 verboten. Die SPD-Fraktion hat sich dabei gegen die Union durchgesetzt, die an einer Vereinbarung mit der Geflügelindustrie festgehalten hatte. ... zum Artikel
Carsten Träger
(Foto: Benno Kraehahn)

Union blockiert Insektenschutzgesetz

Statement von Carsten Träger
19.05.2021 | Ich kritisiert die anhaltende Blockadehaltung der Union gegen das Insektenschutzgesetz scharf. Sie unterwirft sich den Interessen einiger weniger Agrarlobbyisten. ... zum Artikel
Carsten Träger
(Foto: Benno Kraehahn)

Die Blockade muss ein Ende haben

Statement von Carsten Träger
12.05.2021 | Im Namen der SPD-Fraktion im Bundestag fordere ich unseren Koalitionspartner auf, die Verabschiedung des Insektenschutzgesetz nicht länger hinauszuzögern. ... zum Artikel
Carsten Träger
(Foto: Benno Kraehahn)

Verbraucher wollen Transparenz

Statement von Carsten Träger
21.04.2021 | Der stetig wachsende Erfolg des Ohne-Gentechnik-Siegels zeigt: Verbraucherinnen und Verbraucher wollen keine gentechnisch veränderten Pflanzen im Essen und auf dem Acker. Sie wollen eine klare Kennzeichnung. ... zum Artikel