SPD Bundestagsfraktion

Klimaschutz

Herausforderung Klimaschutz – nationale und internationale Aufgabe
Wir setzen uns für ein umfassendes, weltweites Klimaschutzabkommen im Jahr 2015 unter Einbindung aller Staaten ein, das spätestens ab 2020 gelten soll und den globalen Temperaturanstieg unter 2 Grad Celsius gegenüber vorindustrieller Zeit hält. Deutschland und Europa müssen eine Vorreiterrolle einnehmen, den Emissionshandel zu einem wirksamen Instrument machen und sich auch für die Zeit nach 2020 ambitionierte Ziele setzen. Zudem muss Klimaschutz Teil der Entwicklungszusammenarbeit bleiben.
Klimaschutz ist auch eine wichtige nationale Aufgabe. Wir wollen langfristige, anspruchsvolle Klimaschutzziele verbindlich festschreiben. Eine energieeffiziente und klimagerechte Bau- und Stadtentwicklung kann einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Viele sozialdemokratisch regierte Städte und Gemeinden stehen beispielgebend für Klimaschutz in den Kommunen.

Demonstrationen für Umsetzung des Weltklimaabkommens
(Foto: picture-alliance/dpa)

Pariser Klimaabkommen entschlossen umsetzen

Antrag der Koalitionsfraktionen
30.11.2018 | Die Bundesregierung soll nach dem Willen des Bundestages alles für die Geltung und Umsetzung der Kliamziele von Paris 2015 tun. Darum wird das Umweltministerium ein Klimaschutzgesetz vorlegen, das die Ziele rechtlich verbindlich macht. ... zum Artikel
Dr. Matthias Miersch, MdB
(Foto: Susie Knoll)

Wir verringern die Lücke zu den Klimazielen

Statement von Matthias Miersch
31.10.2018 | Die Koalitionsfraktionen haben sich auf einen schnelleren Ökostrom-Ausbau für den Klimaschutz geeinigt. SPD-Fraktionsvize Miersch lobt: Nun können die Sonderausschreibungen kommen. ... zum Artikel