SPD-Fraktion als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Die SPD-Fraktion ist am 23. Juni 2016 als erste Bundestagsfraktion für ihre familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik mit dem Zertifikat „berufundfamilie“ ausgezeichnet worden. Die für die Personalpolitik in der SPD-Fraktion verantwortliche Parlamentarische Geschäftsführerin Bärbel Bas hat die Auszeichnung für die Fraktion entgegen genommen. 

„Die SPD-Bundestagsfraktion bekommt als erste Fraktion im Bundestag das Zertifikat berufundfamilie verliehen. Wir engagieren uns nicht nur für familien- und lebensphasengerechte Arbeitsbedingungen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in unserem Land, sondern leben diese Politik auch in unserer SPD-Fraktion mit 280 Beschäftigten“, sagt Bärbel Bas. Die Fraktion gehe als familienfreundliche Organisation auch als Vorbild für andere Arbeitgeber voran. Die Abgeordnete aus Duisburg ist seit Dezember 2013 als Parlamentarische Geschäftsführerin unter anderem für die Personalpolitik in der SPD-Fraktion verantwortlich. Bevor sie 2009 in den Deutschen Bundestag gewählt wurde, war sie Personalchefin in einer Betriebskrankenkasse.

Die Zertifikatsverleihung fand am 23. Juni im Palais am Funkturm in Berlin statt. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Iris Gleicke (SPD), zeichnete insgesamt 297 Arbeitgeber aus: Darunter waren 163 Unternehmen, 110 Institutionen und 24 Hochschulen.

Voraussetzung für das drei Jahre gültige Zertifikat ist die erfolgreiche Durchführung des Audit berufundfamilie, das als Managementinstrument der nachhaltigen Verbesserung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik dient. Die SPD-Fraktion hat im Jahr 2015 erstmalig das Audit durchgeführt. Dabei wurden die bisherigen Maßnahmen einer familienfreundlichen und lebensphasenorientierten Personalpolitik bewertet sowie Grundzüge für eine künftige Strategie entwickelt. Nach drei Jahren wird in einem erneuten Audit überprüft, wie die Ziele umgesetzt wurden und wie die Strategie weiterentwickelt werden kann.

Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, betont: „Das Zertifikat ist nicht nur der Nachweis für das Engagement des Arbeitgebers, eine familien- und lebens-phasenbewusste Personalpolitik zu etablieren". Das Zertifikat belege auch, dass der Arbeitgeber diese an sich verändernde Rahmenbedingungen anpassen kann.