Statement von Karl Lauterbach

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach übt Kritik an der Doppelbelastung durch Krankenversicherungsbeiträge bei Betriebsrenten.

"Die derzeitige Regelung zur Verbeitragung von Betriebsrenten ist ungerecht. Es sind dringend Anreize nötig, die Betriebsrenten zu stärken.

Daher ist es sinnvoll, den Beitragssatz zu halbieren, so dass Rentner nur noch den Arbeitnehmeranteil tragen und einen Freibetrag in Höhe von 152 Euro einzuführen, bis zu dem überhaupt nicht verbeitragt wird."