Statement von Christine Lambrecht

Die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion Christine Lambrecht äußert sich zu der Diskussion über die Aufbrechung des Kooperationsverbots im Bildungsbereich.

„Es ist beschämend, dass sich ausgerechnet Bundestagspräsident Norbert Lammert offen gegen die Kofinanzierung bedürftiger Kommunen im Bildungsbereich durch den Bund ausspricht. Offensichtlich ist ihm Prinzipienreiterei wichtiger als die Sanierung maroder Schulen und gute Lernbedingungen für alle Kinder. Mit dieser rückwärtsgewandten Haltung ist die Bildungsrepublik Deutschland jedenfalls nicht auf den Weg zu bringen.“