Statement von Doris Barnett

Die zuständige Berichterstatterin der Arbeitsgruppe Haushalt Doris Barnett sagt zum Haushalt des Auswärtigen Amtes: Wir setzen uns weiterhin für die Mittler in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik ein.

„Der Haushalt des Auswärtigen Amtes für das Jahr 2018 wird den wachsenden internationalen Aufgaben gerecht. Dies gilt unter anderem für den Bereich der humanitären Hilfe, der für das Jahr 2018 noch einmal um 294 Millionen Euro aufgestockt wurde, um in den Krisen- und Konfliktherden der Welt die Not zu lindern.

Dies gilt aber auch für den Bereich der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass unsere Mittler vor Ort, wie die zahlreichen Goethe-Institute im Ausland mit ihren Sprachkursen und kulturellen Angeboten oder der DAAD mit seinen umfangreichen Stipendienprogrammen, ihre erfolgreiche Arbeit leisten können.“