SPD Bundestagsfraktion

Arbeitsgruppe Außenpolitik

Wahlperiode wählen

19. Legislaturperiode
Legislaturperioden:
17|18|19
Sozialdemokratische Außenpolitik ist Friedenspolitik. Sie verfolgt das Ziel, die sozialdemokratischen Grundsätze von Frieden, Verständigung, Dialog und ziviler Konfliktregelung in konkretes Handeln umzusetzen. 

Aktuelle außenpolitische Schwerpunkthemen der SPD-Bundestagsfraktion sind die Lage in der Türkei, den Bürgerkriegsgebieten in Syrien, dem Irak und in der Ostukraine, sowie die Unterstützung der demokratisch gewählten Regierung in Afghanistan. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind die Gestaltung von fairen Bedingungen in Welthandel und Globalisierung sowie Fragen der Abrüstung, Nichtverbreitung und Rüstungsexportkontrolle.

Deutschland und seine Partner

Deutschland hat nach dem Zweiten Weltkrieg den Weg zurück in die internationale Gemeinschaft gefunden, nicht zuletzt mit der Unterstützung seiner ehemaligen Gegner. Heute ist es in besonderer Weise Unterstützer einer Ordnung, die den Frieden sichern möchte. In den letzten Jahren ist unser Land zu einem stärker gefragten und geforderten Partner bei der Gestaltung der internationalen Beziehungen geworden.

Wir haben Verantwortung für eine Politik, die eine friedliche Weltordnung stärkt und einen Beitrag zur Lösung globaler Sicherheitsprobleme leistet – gerade jetzt und heute, in einer Welt, die aus den Fugen geraten zu sein scheint.

Deutschland ist so eng und so vielfältig mit der Welt verflochten wie kaum ein zweites Land – und zwar nicht nur wirtschaftlich, sondern auch technologisch, kulturell und gesellschaftlich. Im Umkehrschluss heißt das: Deutschland ist auf eine funktionierende internationale Ordnung angewiesen, wie sie von den Vereinten Nationen, der EU, NATO und OSZE getragen wird.

Hier erfahren Sie mehr über die Grundlagen sozialdemokratischer Außenpolitik.

Meldungen

Weitere Artikel
Carsten Schneider redet im Plenum
(Foto: Deutscher Bundestag/Achim Melde)

Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort

Statement von Carsten Schneider
18.01.2019 | Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. ... zum Artikel
Afrikanische Mädchen lernen in der Schule.
(Foto: picture-alliance/dpa)

Bundestag unterstützt Friedensprozess

Annäherung zwischen Äthiopien und Eritrea
18.01.2019 | Die Koalition sendet mit einem Antrag zur Unterstützung des Friedensprozesses zwischen Äthiopien und Eritrea das Signal, dass die Entwicklungen am Horn von Afrika auch in Deutschland verfolgt und begrüßt werden.  ... zum Artikel
Zwei blaue Luftballons mit aufgedruckten Friedenstauben vor blauem Himmel
(Foto: dpa/picture-alliance)

Politik für Frieden

Bilanz 2018
14.12.2018 | Mit Diplomatie und humanitärer Hilfe begegnet sozialdemokratische Außenpolitik den Krisen und Konflikten in dieser Welt. Deutschland nimmt seine Verantwortung für Frieden und Gerechtigkeit als verlässlicher Bündnispartner wahr. ... zum Artikel
«Auswärtiges Amt» steht auf der Außenmauer des Ministeriums in Berlin.
(Foto: picture alliance/dpa)

Koalition stärkt die Krisenprävention

Haushalt 2019 des Auswärtigen Amtes
21.11.2018 | In den parlamentarischen Beratungen ist der Haushalt des Auswärtigen Amtes um rund 252 Millionen Euro auf nun 5,83 Milliarden Euro angehoben worden. Insbesondere die Mittel für die humanitären Hilfsmaßnahmen wurden deutlich verstärkt.  ... zum Artikel