Statement von Heike Baehrens

Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu der von Verdi und DGB vorgestellten Beschäftigtenbefragung zu den Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege.

"Diese Studie bestärkt uns in unseren pflegepolitischen Zielen und bestätigt, dass wir mit dem Sofortprogramm und der Konzertierten Aktion Pflege auf dem richtigen Weg sind: Wir brauchen verbindliche Tarifverträge mit guter Bezahlung und mehr Personal in der direkten Pflege. Dieser doppelte Ansatz trägt dazu bei, dass der Pflegeberuf – so wie es seiner hohen gesellschaftlichen Bedeutung entspricht – anerkannt und honoriert wird.

Von besseren Arbeitsbedingungen profitieren ebenso die zu Pflegenden durch eine qualitätsvolle Versorgung. Es ist gut, wenn die Gewerkschaften diese wichtigen Erkenntnisse in die Arbeitsgruppen der Konzertierten Aktion mit einbringen."