Statement von Heike Baehrens

Die Beauftragte für Pflege der SPD-Bundestagsfraktion, Heike Baehrens, fordert zum internationalen Tag der Pflege: Wir brauchen ein Gesamtkonzept zur Pflegepolitik, um den Beruf attraktiver zu machen. 

„Wir brauchen einen richtigen Aufbruch in der Pflege. Es reicht nicht mehr, nur an einzelnen Stellschrauben zu drehen – um die Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte und die Attraktivität des Berufes nachhaltig zu verbessern, müssen die notwendigen Einzelmaßnahmen zu einem Gesamtkonzept zusammengeführt werden.

Die Zeit ist reif für höhere Gehälter und verbindliche Tarifverträge. Konkrete Maßnahmen zur Verbesserung des Arbeitsalltages und zur Gewinnung zusätzlichen Personals müssen umgesetzt werden. Verbindliche Personalschlüssel, die den fachlichen Anforderungen und dem tatsächlichen Bedarf entsprechen, gehören unbedingt dazu.“