Ostdeutschland

12 Euro Mindestlohn
(Foto: Paul Alexander Probst) Niedriglöhne

Der 12-Euro-Mindestlohn tritt in Kraft

Es ist so weit: Die Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro tritt in Kraft. Ab dem 1. Oktober profitieren sechs Millionen Arbeitnehmer:innen, darunter vor allem Frauen und Ostdeutsche.
Lage der Fraktion - Podcast der SPD-Fraktion im Bundestag - Folge 12: Sieg über Hans-Georg Maaßen
(Grafik: spdfraktion.de, Foto: Photothek) Podcast

"Wir können diese Leute wieder abholen"

Frank Ullrich hat in Thüringen Hans-Georg Maaßen besiegt. Im Podcast erklärt er, wie er das geschafft hat, was die Menschen dort umtreibt - und wie ihm der Sport in der Politik geholfen hat.
Portrait von Rolf Mützenich, auf dem er nachdenklich in die Kamera blickt
(Foto: photothek) Mein Standpunkt

Wir müssen die Risikogruppen weiter schützen

In Einrichtungen wie Kitas, Schulen oder in der Altenpflege darf künftig vorübergehend während der Geltungsdauer der epidemischen Lage der Impfstatus der Beschäftigten vom Arbeitgeber abgefragt werden – allerdings nur, sofern es dem Infektionsschutz dient. 
Rolf Mützenich steht auf einem Balkon mit grünen Bäumen im Hintergrund und spricht mit jemanden neben der Kamera.
(Foto: photothek) Mein Standpunkt

Wir brauchen klimafreundliche Alternativen

Wichtig ist, dass wir jetzt den Turbostart für den Ausbau Erneuerbarer Energien und für die Schaffung klimafreundlicher Alternativen, beispielsweise den Ausbau von Ladesäulen, brauchen.
Olaf Scholz, Bundesfinanzminister, spricht bei einer Pressekonferenz
(Foto: picture alliance/dpa) 30 Jahre Deutsche Einheit

"Wir sind ein Land, das ist geglückt"

Der Bundestag würdigte in einer Debatte die Erfolgsgeschichte der Wiedervereinigung. Eine politische Priorität der SPD-Fraktion ist, die bleibenden Unterschiede bei den Löhnen zu verringern.
Rolf Mützenich lehnt auf einem Geländer und spricht mit jemanden neben der Kamera
(Foto: photothek) Mein Standpunkt

"Mit voller Kraft aus der Krise kommen"

In dieser Woche berät der Bundestag den Bundeshaushalt 2021. Dabei geht es für SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich darum, akute Krisenhilfe zu gewähren und gleichzeitig massiv in die Zukunft zu investieren. 

Weitere Artikel

Zum Seitenanfang