Frauen und Gleichstellung

Nächste Veranstaltungen

Dienstag, 9. Juli 2024 - 18:00

Endometriose.

Bistro im Schneckenhaus, Bräuckenstr. 95, 58511 Lüdenscheid

Porträt von Leni Breymaier
(Foto: Photothek) Statement von Leni Breymaier

Gehsteigbelästigungen sind zutiefst frauenfeindlich

Der Bundestag berät am Mittwoch in 1. Lesung über den Gesetzentwurf der Bundesregierung gegen sogenannte Gehsteigbelästigung. Die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Leni Breymaier, sagt: endlich.
Porträt von Leni Breymaier
(Foto: Photothek) Statement von Leni Breymaier

Frauen sind in allen Berufsfeldern unverzichtbar

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die SPD-Bundestagsfraktion am bundesweiten Girls’ Day. Leni Breymaier, die frauenpolitische Sprecherin der Fraktion, erklärt, warum das wichtig ist.
Collage mit den Abgeordneten Breymaier, Leni, Wegge, Carmen
(Fotos: Photothek) Statement von Leni Breymaier und Carmen Wegge

Kommission zur reproduktiven Selbstbestimmung nimmt Arbeit auf

Der Paragraf 218, der das Abtreibungsrecht regelt, kommt auf den Prüfstand. Es ist gut, dass die Kommission zur reproduktiven Selbstbestimmung ihre Arbeit aufnimmt. Aus unserer Sicht sollte die Regulierung von Schwangerschaftsabbrüchen nicht im Strafgesetzbuch geregelt werden.
Porträt von Sönke Rix
(Foto: Photothek) Statement von Sönke Rix

Gemeinsame elterliche Verantwortung stärken

Frauen sind weiterhin im Berufsleben wie in der Rente finanziell gegenüber Männern benachteiligt. Sönke Rix fordert zum morgigen internationalen Frauentag, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gerechter sicherzustellen.

Weitere Artikel

Zum Seitenanfang