Statement von Bärbel Bas

Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, erklärt, was die auf Druck der SPD-Fraktion geplante Mindestausbildungsvergütung leistet - und wer davon profitiert.

"Wir haben hart dafür gearbeitet, dass aus einem verkorksten Referentenentwurf ein gutes Berufsbildungsmodernisierungsgesetz geworden ist. Heute schaffen wir eine Mindestausbildungsvergütung und sorgen für bessere Ausbildungsbedingungen.

Über 115.000 junge Menschen bekommen dadurch mehr Geld. Die Qualität der Ausbildung steigt. Wir stärken die berufliche Ausbildung und leisten einen wichtigen Beitrag für die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung. Das ist ein Erfolg, unser langer Atem hat sich gelohnt."