Statement von Katja Mast

In kommunalen Unternehmen geht es zwar bergauf mit dem Frauenanteil, aber langsam. SPD-Fraktionsvizin Mast kündigt an, dass die SPD-Fraktion so lange politischen Druck ausübe, bis die Hälfte der Führungsjobs Frauen anvertraut werde.

"Es ist gut, dass sich was bewegt - gerade auch in kommunalen Unternehmen. Aber das reicht nicht. Das Ziel muss sein, die Hälfte der Führungsjobs Frauen anzuvertrauen. Das gilt für kommunale Unternehmen, das gilt für Wirtschaft und Politik.

Was in der Theorie eine Selbstverständlichkeit ist, ist in der Praxis leider noch lange nicht gelebte Realität. Und deshalb werden wir von der SPD-Bundestagsfraktion dran bleiben und so lange politisch aktiv bleiben, bis dieses Ziel erreicht ist - wo notwendig auch durch entsprechende Gesetze."