Statement von Katja Mast

SPD-Fraktionsvizechefin Mast erläutert, warum die Grundrente so wichtig ist und weshalb sie ohne Bedürftigkeitsprüfung eingeführt werden muss. Das habe auch praktische Gründe.

„Wer ein Leben lang hart gearbeitet hat, soll am Ende nicht zum Amt gehen müssen. Wir wollen die Anerkennung der Lebensleistung von Menschen, die durch ihre Arbeit unser Land am Laufen halten.

Deshalb brauchen wir die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung dringend. Der soziale Ausgleich findet ohnehin über Steuern statt. Das ist unbürokratisch und entspricht unserem Bild des Sozialstaats als Partner. Wer 35 Jahre lang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt hat, hat eine anständige Rente verdient.“