Statement von Carsten Schneider

Warum es sinnvoll ist, dass der Bund sich staatlich an der Lufthansa beteiligt, erklärt unser Erster Parlamentarischer Geschäftsführer Carsten Schneider.

„Die Lufthansa stellt einen wichtigen Teil der kritischen Infrastruktur dar. Deshalb ist eine Beteiligung des Bundes zur Stabilisierung des Unternehmens im nationalen Interesse. Olaf Scholz vertritt dabei die Anliegen der Steuerzahler, die neben dem Erhalt des Unternehmens und der Sicherung der Arbeitsplätze auch eine Rückzahlung der Steuergelder erwarten. Die Altaktionäre leisten durch die Verwässerung ihrer Anteile einen angemessenen eigenen Beitrag.“