Statement von Oliver Kaczmarek

Die Konferenz der Kultusminister*innen gibt heute den notwendigen Rückenwind für die Öffnung der Schulen, sobald es die pandemische Lage zulässt. Das ist dringend notwendig.

„Die Konferenz der Kultusministerinnen und -minister gibt heute den notwendigen Rückenwind für die Öffnung der Schulen, sobald es die pandemische Lage zulässt. Das ist dringend notwendig, denn alle Kinder und Familien brauchen klare Perspektiven. Gerade besonders benachteiligte Kinder brauchen absehbar wieder Schulalltag.

Die Bundesbildungsministerin ist aufgefordert, jetzt an konkreten Schritten und Initiativen zu arbeiten, um diese Öffnungsszenarien zu unterstützen, statt weiter Nebelkerzen zu zünden und theoretische Empfehlungen zu veröffentlichen. Der Maßstab ist vielfach gesetzt: Die Pandemie ruft seit mehr als über einem Jahr zum Handeln auf.“