Statement von Gabriela Heinrich

Unsere ehemalige Fraktionsvizin ist die neue Wehrbeauftragte, Eva Högl. Sie ist als zweite Frau in dieses Amt gewählt worden. Fraktionsvizin Gabriela Heinrich freut sich auf neue Akzente.

„Ich gratuliere Eva Högl ganz herzlich zur ihrer Wahl als Wehrbeauftragte des Bundestags. Mit der promovierten Juristin bekommen die Soldatinnen und Soldaten eine starke Anwältin für ihre Anliegen an ihre Seite, die sie – so wie ich Eva Högl kenne – zielstrebig und gleichzeitig mit viel Empathie voranbringen wird. Eva Högl kennt sich hervorragend mit allen Rechtsfragen aus.

Vor etwa zwanzig Jahren wurden alle Laufbahnen der Bundeswehr für Frauen geöffnet, nun folgt mit Eva Högl wieder eine weibliche Wehrbeauftragte im Amt. Das ist eine Bereicherung. Eva Högl bringt frischen Wind und setzt neue Akzente im Amt der Wehrbeauftragten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr.“