Statement von Katja Mast

Der Mindestlohn wirkt! Wir unterstützen die Forderung, dass der Mindestlohn perspektivisch auf 12 Euro steigt, damit man von seiner Arbeit gut leben kann, erklärt Fraktionsvizin Katja Mast.

„Wer jeden Tag zur Arbeit geht, muss von seinem Lohn leben können. Darum haben wir den Mindestlohn eingeführt – trotz heftiger Widerstände. Heute sehen wir, dass die Einführung des Mindestlohns weder zu Arbeitslosigkeit noch zum Untergang des Abendlandes geführt hat – im Gegenteil. Wir sehen aber auch, dass der Mindestlohn perspektivisch weiter steigen muss, wenn wir wollen, dass man von seiner Arbeit gut leben kann. Der Vorstoß von Arbeitsminister Hubertus Heil, den Mindestlohn perspektivisch auf 12 Euro anzuheben, ist daher richtig. Die SPD-Fraktion im Bundestag unterstützt dies ohne Wenn und Aber.“