Statement von Doris Barnett

Doris Barnett, zuständige Berichterstatterin der AG Haushalt, zum Haushalt für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik:

„Zusätzliche 92 Millionen Euro für das Auswärtige Amt – davon allein 47 Millionen Euro für die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik - dies ist das Ergebnis der abschließenden Haushaltsberatungen im Bundestag.

Wir stärken unsere großen Mittler wie das Goethe-Institut, den DAAD oder die Alexander-von-Humboldt-Stiftung mit über 27 Millionen Euro, geben der Deutschen Welle für ihre Auslandskommunikation mehr Geld und intensivieren mit zusätzlichen Mitteln unsere Zusammenarbeit mit den Ländern der östlichen Partnerschaft und Russland. Unsere Partnerschulen im Ausland bekommen weitere Zuwendungen. Insgesamt ist das ein sehr umfangreicher und sinnvoller Mittelaufwuchs in allen Bereichen, der das Amt fit macht für seine Aufgaben im Ausland.“