Statement von Katja Mast

Fraktionsvizin Katja Mast erinnert an die Vereinbarung, dass wir die Kinderrechte im Grundgesetz verankern wollen: "Jetzt die Bremse zu ziehen, versteht niemand."

„Kinder haben eigene Rechte. Wir haben vereinbart, dass sie ins Grundgesetz kommen. Wir gehen fest davon aus, dass diese Vereinbarung weiterhin gilt. Jetzt die Bremse zu ziehen, versteht niemand. Wir brauchen eine Zweidrittel-Mehrheit in Bundestag und Bundesrat.“