Statement von Katja Mast

Mit der ressortübergreifenden Gleichstellungsstrategie haben wir einen Meilenstein der Gleichstellungspolitik erreicht, freut sich Fraktionsvizin Katja Mast.

„Wir machen Politik für mehr Geschlechtergerechtigkeit, denn wir wollen gleiche Chancen für Frauen und Männer - im gesamten Lebensverlauf und in allen Lebensbereichen. Es geht um gleiche Teilhabe am Arbeitsmarkt, eine gerechte Verteilung von Sorgearbeit, gleichen Lohn für gleiche Arbeit und vieles mehr. Die Bedeutung von Gleichstellungspolitik ist während der Corona-Pandemie noch gewachsen. Die ressortübergreifende Gleichstellungsstrategie, die unsere Bundesfrauenministerin Franziska Giffey heute vorstellt, ist ein wichtiger Baustein für mehr Geschlechtergerechtigkeit in unserem Land. Es war die SPD, die in den Koalitionsverhandlungen auf eine solche Strategie gesetzt hat. Sie ist ohne Frage ein Meilenstein in der Gleichstellungspolitik.“