Statement von Bärbel Bas

Die Corona-Warn-App ist ein wichtiger Baustein bei der Bekämpfung der Pandemie, sagt SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas. Niemand sollte sich aber in falscher Sicherheit wiegen: Abstand halten, Hygiene und Schutzmasken bleiben wichtig.

"Endlich ist sie fertig. Die Corona-Warn-App kommt gerade noch rechtzeitig zur Urlaubssaison. Ich habe sie bereits installiert und appelliere an alle, dies auch zu tun.

Für mich steht fest: Die Corona-App ist und bleibt freiwillig. Das ist die Grundlage für das Vertrauen in die App. Dieses Vertrauen ist notwendig: Ein Erfolg wird die App nur, wenn viele Menschen die Corona-Warn-App auf ihr Handy laden. Deswegen werden die Daten auch nur lokal auf den Handys der Nutzerinnen und Nutzer gespeichert.

Die App ist ein wichtiger Baustein. Mit der Corona-Warn-App können Infektionsketten frühzeitig und schnell nachvollzogen werden. Niemand sollte sich aber in falscher Sicherheit wiegen: Die Corona-App ist kein Ersatz für Abstandhalten, das Einhalten der Hygieneregeln und das Tragen von Mund-Nase-Schutzmasken."