Statement von Hubertus Heil

SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil nimmt Stellung zu den Aussagen von Unionsfraktionschef Volker Kauder zum Schulmodernisierungsprogramm des Bundes. Er wirbt für eine gemeinsame und abgestimmte Bildungsallianz.

„In einem Punkt hat Volker Kauder Recht. Das Aufbrechen des Kooperationsverbots und die neuen Möglichkeiten des Bundes, direkt in Schulen investieren zu können, eröffnet die Chance für eine Nationale Bildungsallianz. Das Schulmodernisierungsprogramm des Bundes muss in diese Gesamtstrategie von Bund, Ländern und Kommunen gegossen werden. Dann können wir gemeinsam vereinbaren, unser Schulwesen zu verbessern: etwa die Qualität des Unterrichts zu erhöhen, den weiteren Ausbau des Ganztagsangebots voranzubringen oder zusätzliches Personal für Sozialarbeit, Integration und Inklusion an Schulen zu organisieren.

Erst eine solche gemeinsame und abgestimmte Bildungsallianz ermöglicht es, dass von besseren Schulen auch alle Kinder und Jugendlichen wirklich vor Ort profitierten können.“