Statement von Oliver Kaczmarek

Ohne die SPD wären Studierende in Not jetzt nicht an schnelle und unkomplizierte Hilfen gekommen, erklärt der bildungspolitische Sprecher Oliver Kaczmarek.

„Die SPD hat dafür gesorgt, dass Studierende in Notlagen einen Zuschuss bekommen über die Notfallfonds der Studentenwerke. Der Bund wendet dafür 100 Millionen Euro auf. Damit haben wir den Ursprungsvorschlag der Bildungsministerin im Interesse der Studierenden deutlich verbessert, auch wenn eine zeitweise Öffnung des BAföG der bessere und einfachere Weg gewesen wäre. Die SPD wird weiter auf die soziale Lage der Studentinnen und Studenten in der Corona-Krise achten und gegebenenfalls weitere Maßnahmen vorschlagen.“