SPD Bundestagsfraktion

Arbeitsgruppe Finanzen

Wahlperiode wählen

19. Legislaturperiode
Legislaturperioden:
17|18|19
Die Arbeitsgruppe Finanzen befasst sich mit der Steuer- und Finanzmarktpolitik. Die SPD-Bundestagsfraktion tritt für ein gerechtes und effizientes Steuersystem ein. 

Es muss für ausreichende und verlässliche Einnahmen sorgen, damit der Staat seine Aufgaben erfüllen kann. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen einen fairen Beitrag zur Finanzierung des Gemeinwesens leisten. Starke Schultern müssen deshalb mehr tragen als schwache. Steuerhinterziehung und Steuervermeidung müssen konsequent bekämpft werden.

Durch eine wirksame Finanzmarktregulierung wollen die Finanzpolitikerinnen und Finanzpolitiker der SPD die Stabilität und die Funktionsfähigkeit der Finanzmärkte sicherstellen. Das bedeutet beispielsweise, dass für eine in Schieflage geratene Bank Eigentümer und Gläubiger und nicht mehr die Steuerzahler haften. Der Finanzsektor soll seine realwirtschaftlichen Aufgaben erfüllen und den Unternehmen attraktive Finanzierungsmöglichkeiten bieten.

Meldungen

Weitere Artikel
Schatten eines Bauarbeiters
(Foto: BilderBox.com)

Steuerliche Förderung für mehr Mietwohnungsneubau

Neubau für bezahlbare Mieten
30.11.2018 | Neuer bezahlbarer Wohnraum ist eines der wichtigsten Ziele dieser Koalition. Die Mieten steigen immer weiter. Deshalb wird die Koalition steuerliche Anreize für die Bereitstellung von günstigen Mietwohnungen schaffen. ... zum Artikel
Grundgesetz
(Foto: picture alliance / dpa)

Einigung auf Grundgesetzänderungen

Gemeinsame Erklärung der Bundestagsfraktionen CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis90/Die Grünen
23.11.2018 | Die Fraktionsspitzen von CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen haben heute eine Gesamteinigung zum Gesetzentwurf zur Änderung des Grundgesetzes erzielt. Hier die genauen Details. ... zum Artikel
Die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles redet im Deutschen Bundestag
(Foto: picture-alliance/dpa)

Ein guter Tag für die jüngeren Generationen

Statement von Andrea Nahles
23.11.2018 | Die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Andrea Nahles begrüßt die Einigung mit den Fraktionen der CDU/CSU, der FDP und den Grünen auf eine Änderung des Grundgesetzes. Das hilt vor allem bei Bildungsinvestitionen. ... zum Artikel