404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

20.10.2022 Pressemitteilung Nr. 237

Für mehr Chancen in der Bildung und eine starke Wissenschaft

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat in seiner heutigen Sitzung die Beratung des Einzelplans 30 (Bildung und Forschung) abgeschlossen. Dabei setzt der Haushaltsgesetzgeber ein klares Zeichen für Chancengleichheit in der Bildung und innovative Impulse in der Wissenschaft. Die beschlossenen Änderungen reichen von der Alphabetisierung über die Stärkung von Hochschulen bis zur Förderung der Gesundheitsforschung und der Sozialwissenschaften, sagt Oliver Kaczmarek und Wiebke Esdar.
20.10.2022 Artikel

Schulen fördern, wo es zählt

Mit dem Startchancen-Programm sollen mehr als 4.000 allgemein- und berufsbildendende Schulen mit einem hohen Anteil sozial benachteiligter Schüler:innen gefördert werden. 
19.10.2022 Statement von Sönke Rix

Startchancen-Programm ist ein ambitioniertes Projekt

Der Krieg in der Ukraine und die daraus resultierende Energiekrise dürfen das Startchancen-Programm trotzdem nicht verzögern oder gar in Frage stellen, sagt SPD-Fraktionsvize Sönke Rix.
19.10.2022 Pressemitteilung Nr. 233

Das Startchancen-Programm zum Erfolg machen

Die SPD-Bundestagsfraktion veranstaltet heute die Fachkonferenz „Fördern, wo es zählt! Neue Startchancen für Schulen in herausfordernden Lagen“. Das Programm ist einer der bildungspolitischen Leuchttürme dieser Wahlperiode. Wir wollen gezielt die Schulen unterstützen, die den größten Förderbedarf haben, sagt Katrin Zschau.
17.10.2022 Statement von Oliver Kaczmarek

Startchancen-Programm muss jetzt kommen

Die Ergebnisse des IQB-Bildungstrends 2021 sind alarmierend, sagt Oliver Kaczmarek, der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Umso wichtiger ist es, ein Programm aus dem Koalitionsvertrag schnell anzugehen.
19Okt 2022
14:00 - 18:00

Pressehinweis: Fördern, wo es zählt

Hybrid | Deutscher Bundestag / Hybrid, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Dr. Rolf Mützenich, Oliver Kaczmarek, Ye-One Rhie, Sönke Rix
01.10.2022 Pressemitteilung Nr. 220

Startchancen-Programm zum Erfolg führen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat dem Haushaltsausschuss ein Konzeptpapier vorgelegt. Darin enthalten sind Eckpunkte, wie das im Koalitionsvertrag vereinbarte Startchancen-Programm umgesetzt werden kann, sagen Wiebke Esdar und Oliver Kaczmarek.
30.09.2022 Pressemitteilung Nr. 215

Planbare Karrieren in der Wissenschaft erforderlich

Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich in einem Fachgespräch mit Fachleuten und Betroffenen zu Guter Arbeit in der Wissenschaft ausgetauscht. Thema war insbesondere die anstehende Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes, erklärt Carolin Wagner.
29.09.2022 Artikel

Gute Wissenschaft braucht verlässliche Arbeitsbedingungen

Im Mittelbau im Wissenschaftsbetrieb sind Kettenbefristungen mit ungewissem Ausgang keine Ausnahme. Bei einem Fachgespräch hat die SPD-Fraktion gemeinsam mit Fachleuten und Betroffenen nach Lösungen gesucht. 
29.09.2022 Pressemitteilung Nr. 214

Zukunftsforschung schafft tausende Arbeitsplätze in Braunkohleregionen

Nach zweijährigem Wettbewerb hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung heute die Einrichtung zweier Großforschungszentren in Sachsen und Sachsen-Anhalt verkündet. Die durch das Strukturstärkungsgesetz vorgesehenen Zentren werden das Zentrum für Transformation der Chemie und das Deutsche Zentrum für Astrophysik, erklären Ye-One Rhie und Holger Mann.

Seiten

z.B. 01.12.2022
z.B. 01.12.2022
Zum Seitenanfang