Christine Lambrecht Fraktionsgeschäftsführerin

Der bisherige Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion Thomas Oppermann ist an diesem Montagnachmittag von den Abgeordneten mit 91 Prozent zum Vorsitzenden der Fraktion gewählt worden. In geheimer Wahl erhielt er von 184 abgegebenen gültigen Stimmen 168 Ja-Stimmen. 15 Abgeordnete stimmten mit Nein. Oppermann löst damit Frank-Walter Steinmeier ab, der als Minister ins Auswärtige Amt wechselt. Er bedankte sich für das Vertrauen und freue sich über das Ergebnis.

Anschließend stellte Oppermann klar, dass die SPD-Fraktion eine starke, verlässliche Regierungsfraktion sein werde. Aber: "Partner müssen ihre jeweiligen Interessen einbringen können." Seine Fraktion werde "kein Abnickverein". Da sei seine Maxime.

In einem weiteren Wahlgang wurde die bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christine Lambrecht mit 95 Prozent zur Ersten Parlamentarischen Geschäftsführerin gewählt - sie tritt Oppermanns Nachfolge an. In geheimer Abstimmung erhielt sie 175 Ja-Stimmen. Mit Nein stimmten 9, es gab keine Enthaltungen. Lambrecht war hoch erfreut über das sehr gute Ergebnis und kündigte an, ihr Amt mit Entschlossenheit und Diplomatie ausfüllen zu wollen.