Steinbrück, Pronold und Kraft diskutieren in Duisburg

Eine bessere Infrastruktur ist nicht nur für alle Bürgerinnen und Bürger wichtig, sondern stärkt auch die Wirtschaft. Peer Steinbrück kündigte auf dem Zukunftsforum Mobilität in Duisburg an, 2 MilliardenEuro pro Jahr zusätzlich in bessere Infrastruktur investieren zu wollen. Auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, SPD-Fraktionsvize Florian Pronold und die Abgeordneten Sören Bartol und Michael Groß diskutierten in Duisburg über die notwendigen Weichenstellungen für die Zukunft.